Windbordziegel


WindbordziegelWindbordziegel auch Bordziegel, Seitenziegel oder Giebelziegel genannt. Mit diesem Ziegelmodell werden die Ortgangkanten des Daches eingedeckt.

Mit der Original-Pressform werden die Ziegel in einfacher oder auch stark verzierter Ausführung mit Blumenornament oder Rauten von uns hergestellt.

An der Traufe wird in der Regel mit einem Anfänger begonnen (End-Schnecke).
Am First wird mit einer Giebelblume, Giebelrosette oder Firstrosette in Form des Malteserkreuzes als Giebelstück abgeschlossen.
Als Giebelmittelstück wir auch ein Pferdekopf in unserer Handformerei hergestellt.

"Links" und "rechts" wird festgelegt mit Blick auf den Giebel. Dies steht im Gegensatz zur heutigen Definition, bei der der Ortgangziegel mit "links" und "rechts" auf die Dachfläche gesehen festgelegt ist.

Nahezu jede Ziegelei hatte damals Windbordziegel-Modelle im Sortiment.
Diese haben den Sinn, den Dachrand vor Sturm zu schützen und werden im Denkmalschutz auf Historischen Gebäuden oft reich verziert als Schmuckziegel eingedeckt.

Carl Ludowici produzierte den Windbordziegel W10 links und rechts und den W11, der links und rechts verwendbar ist.

 

Carl Ludowici Falzziegelwerke

Ludowici W10 naturrot Ludowici W10b naturrot Ludowici W11 naturrot  

Ludowici W10

Ludowici W10b

Ludowici W11

 

 

 

Bordziegel

Janssen & Söhne Windbordziegel S4 naturrot Janssen & Söhne Malteserkreuz rotbraun glasiert    

Janssen & Söhne
Windbordziegel S4

Janssen & Söhne
Malteserkreuz